For using this site, please activate JavaScript.
Sat, Feb 16, 2019
VfL Wolfsburg
Forum VfL Wolfsburg
Rank no. {n}  
1.FSV Mainz 05
1.FSV Mainz 05 Forum
Rank no. {n}  
Info
VfL Wolfsburg   1.FSV Mainz 05
Bruno Labbadia B. Labbadia Manager S. Schwarz Sandro Schwarz
233,45 mil. € Total market value 152,45 mil. €
26,0 ø age 24,0
Spread the word
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05
Feb 14, 2019 - 11:39 PM hours
  survey
  % votes
... dieser M der war der Täter
 33.3  2
..hmm hier ist irgendetwas schief gelaufen W ist der Täter
 33.3  2
ich konnte hier von beiden Seiten keine Auffälligkeiten feststellen
 33.3  2
Total: 6

The survey has expired.

Tatort: Volkswagen Arena
Datum: 16. Februar
Uhrzeit: 15:30
Opfer: VfL Wolfsburg
Angeklagter: 1 FSV Mainz 05

Tatvorwurf: Entführung von Drei Punkten aus der Volkswagenarena

Ausgangssituation: Der Angeklagte 1. FSV Mainz 05 im folgenden nur noch als M bezeichnet hat sich zuletzt zu Hause in einem kunterbunten Fastnachtsspiel gegen eine starke Bayer Truppe nicht nur ein blaues Auge geholt sondern wohl auch eine leichte Prellung nach den vielen Einschlägen ins Tor. Auffällig neben den 5 Gegentoren aus den letzten Spiel scheint die in der Hinrunde noch starke Defensive nicht immer mehr Löcher und kleine Unzulänglichkeiten zu offenbaren. Hat man das erste Spiel in Stuttgart noch trotz 2 Gegentoren noch gewinnen können ebenso wie das darauffolgende Spiel gegen Nürnberg mit nur einem Gegentor kassierte man in den darauflegenden Spielen in Augsburg gleich 3 Treffer und gegen Leverkusen sogar 5. Also hat M im Schnitt in der Rückrunde in jeden Spiel 2,75 Gegentore bekommen, selbst wenn man großzuügerigerweise abrundet so sollte M bewusst werden das es dringend einer Steigerung im Defensivkonzept bedarf um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Man kann ja nicht in jedem Spiel selbst Drei Tore vorweisen. Ungeachtet dessen ist die Stimmung nicht wirklich schlecht und auch die Mannschaft ist intakt. Man befindet sich noch in ruhigen Fahrgewässern dennoch sollte man darauf achten demnächst wieder Erfolgserlebnisse einzustreuen um auch die schlimmsten Mathematiker davon überzeugen zu können ja wir spielen nächste Saison Bundesliga. Ziel dieser Trainingswoche dürfte es wohl gewesen sein die nötige Schärfe in der Defensive wieder zu finden und Präzision wenn es nach vorne geht. M geht also etwas leicht lädiert in diesen Fall.

Vom Opfer VfL Wolfsburg, im folgenden vereinfacht als W bezeichnet, sollte man sich jedoch auch in Acht nehmen, den wie man schon bei Rotkäppchen gelernt hat beißen Wölfe auch gerne einmal zu. Wie genau soll man W den diese Saison bewerten da wäre zum einem der Bruno Labbadia von dem im letzten Jahr Schmähgesänge zum Abstieg gesungen wurden hat es geschafft die Mannschaft zu stabilisieren und eine ruhige Saison zu spielen. Wobei so ruhig ist die Saison des W dann doch nicht immerhin hat man Ausblick auf einen internationalen Platz auch wenn die Verantwortlichen in Wolfsburg nach den letzten beiden Saison wohl sichtlich bemüht sein werden nicht den internationalen Wettbewerb als Ziel auszugeben wird man wohl intern allein schon aufgrund der Spieler wohl doch noch mal versuchen sich da reinzuschleichen. Insgesamt kann man sagen das die Mannschaft sich auch fußballerisch weiterentwickelt hat und auch mal den Ball laufen lassen kann. Vorne hat man mit Weghorst jemand der ackert und auch mal ungewöhnlich die Bälle im Tor versenken kann. Roussillion sollte auch erwähnt werden der immer wieder betrieb macht und wohl nicht ohne Grund auch bei anderen Vereinen im Sommer auf den Zettel stand. Nun noch zum letzten Spiel hierbei hat Wolfsburg 3 mal eine Führung in Freiburg hergeben und auch defensive Schwächen offenbart die der Angeklagte offensichtlich für sich erkannt hat. Die Rückrunde läuft jedenfalls nicht so gut wie die Hinrunde des Ws in 4 Spielen holte man 4 Punkte. zu Hause wird sich W denke ich extra motiviert fühlen diese Situation auf 7 zu ändern

Doch die Entscheidende Frage lautet sind hier Opfer und Täter überhaupt richtig rum aufgelistet oder ist uns bei der Protokollierung ein Fehler unterlaufen. Wir bitten sie um ihre Mithilfe in diesen Fall und freuen uns daher auf ihre Eindrücke und Einschätzungen zu diesem Fall.

•     •     •

Wir müssen Widerstände überwinden!

This contribution was last edited by FrankS on Feb 15, 2019 at 8:39 AM hours
Show results 1-20 of 103.
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#1
Feb 15, 2019 - 12:43 AM hours
Daran gilt es anzuknüpfen

•     •     •

SC Rapide Wedding 1893 e.V.
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#2
Feb 15, 2019 - 7:29 AM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Niakhaté
-
Bell
-
Martín
-
Latza
-
Malong
-
Boëtius
-
Gbamin
-
Quaison
-
Mateta
-
Müller
Schwierige Nummer. Bin mal gespannt was sich Schwarz in Sachen Defensive einfallen lässt oder ob er einfach nur wieder auf das 4-4-2 umstellt. Damit war es Offensiv zwar besser, hinten aber eigentlich genauso anfällig. Liegt aber natürlich auch an der Form der einzelnen Protagonisten da hinten. Probiert haben wir ja eigentlich alle Konstellationen ausser mit Gürleyen in der Startelf. Denke aber dafür ist es zu früh und daher gibt es ja kaum Varianten die man hinten einstreuen könnte. Deswegen gehe ich von der Raute mit alt bekanntem Personal aus... einfach weil ich kaum Alternativen sehe.

Ansonsten denke ich das wir generell schon gute Chancen haben in Wolfsburg weil der VFL uns von seiner Spielart eigentlich liegen sollte. Bei uns muss halt die Einstellung und der Wille stimmen, dann klappts auch wieder mit dem Punkten. Hauptaugenmerk aber bitte mal auf die Defensive, ...was wir in der Rückrunde an Toren fressen (11GT/ nur Freiburg und Stuttgart haben mehr /12GT) ist nicht mehr heilich.

Also... Auf gehts Mainzer Kämpfen und Siegen!
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#3
Feb 15, 2019 - 9:52 AM hours


Nein,
daran gilt es anzuküpfen zwinker Ich war Live dabei. Bekomme immernoch Gänsehaut dabei

https://www.youtube.com/watch?v=aiuSVjvLVWc

Ja, es gab schon klasse Spiele zwischen WOB und MAINZ (Martin Petrov mit Viererpack).
Hoffentlich wird es nicht wieder ein Unentschieden wie die letzten Jahre.

Allen Mainzern gute Anfahrt !!!

•     •     •

Gruss aus der Stadt des deutschen Fussballmeisters von 2009 und des Pokalsiegers von 2015 :-)
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#4
Feb 15, 2019 - 11:15 AM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Niakhaté
-
Bell
-
Martín
-
Gbamin
-
Latza
-
Malong
-
Boëtius
-
Mateta
-
Quaison
-
Müller
Zurück zur Raute, zurück zum Erfolg?
Puh...
erst mal Danke für die Einleitung, Makoto smile

Ich hoffe, die Defensive steht dann mit den 3 6er/8ern wieder sicherer und hoffentlich lässt Schwarz das Team nicht wieder so hoch stehen. Das war einfach fahrlässig.

Auf dass die Jungs sich wieder am Riemen reissen und ne vernünftige Einstellung an den Tag legen!
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#5
Feb 15, 2019 - 11:25 AM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Hack
-
Niakhaté
-
Bell
-
Brosinski
-
Gbamin
-
Malong
-
Martín
-
Boëtius
-
Mateta
-
Quaison
-
Müller
Wunschaufstellung
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#6
Feb 15, 2019 - 11:25 AM hours


Mann war der Bo grottig in dem Spiel, da kann man sich mit Bellos "Leistungen" in letzter Zeit doch ein wenig anfreunden smile

•     •     •

Ein Timo Werner macht noch keinen Sommer
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#7
Feb 15, 2019 - 1:10 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Niakhaté
-
Gürleyen
-
Martín
-
Barreiro Martins
-
Malong
-
Boëtius
-
Baku
-
Quaison
-
Burkardt
-
Müller
Bank: Zentner, Bell, Donati, Latza, Gbamin, Öztunali, Mateta

Ich würde diese elf Spieler für den Kick gegen Wolfsburg ins Rennen schicken. Bin mir ziemlich sicher, dass es so nicht kommen wir, aber für mich ist der Zeitpunkt gekommen als Trainer auch mal, für einige Spieler, unpopuläre entscheidungen zu treffen.

IV bilden Niakhate und Gürleyen. Bell und Hack sollten beide mal eine Pause bekommen um über die gezeigte Leistung nachdenken zu können. Um das Kaptiänsamt mache ich mir keine Sorgen, das kann Brosi genausogut übernehmen, da er sowieso Stellvertreter ist. ( Bungert klammer ich bewusst mal aus )

Im Mittelfeld begeistern mich die Leistungen einiger Spieler diese Saison nicht sonderlich, von daher würde ich einfach mal Ridle und Barreiro reinwerfen. Kunde sollte definitv den 6er geben, da ohne ihn die Strukturen und die Bindung zwischen Mittelfeld und Abwehr einfach nicht funktioniert. Sollten Latza und Gbamin auf den 8er Positionen spielen, würde ich darin auch kein großes Problem sehen. Lediglich Experimente mit Öztunalie als 8er oder Maxim sehe ich kritisch. Öztunali sehe ich doch eher auf den Außen und Maxim...Naja ein gutes Spiel pro Halbserie ist für mich einfach nicht genug um Ambitionen auf einen Startplatz bei einem Bundesligisten anzumelden.

Im Angriff würde ich mit Burkardt überraschen. Wieso? Bauchgefühl. Mateta wirkte für mich die letzten Spiel im Abschluss etwas unkonzentriert und unglücklich und würde gegebenenfalls durch ein Spiel Pause neue Kraft tanken. Es ist ja die Möglichkeit gegeben ihn jederzeit einzuwechseln.

Ich persönlich würde mich am morgigen Samstag über die ein oder andere unvorhergesehene Überraschung freuen um dem negativtrend der letzten beiden Spiele entgegenzusteuern. Als Nachwuchsspieler sollte man doch auf einen Einsatz brennen.
Auf drei Punkte
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#8
Feb 15, 2019 - 4:13 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Niakhaté
-
Bell
-
Martín
-
Latza
-
Malong
-
Boëtius
-
Gbamin
-
Quaison
-
Mateta
-
Müller
Das 4-3-3 gegen den Ball und mit Ball die Raute im 4-4-2 haben für mich insgesamt zu gut funktioniert, um da jetzt ernsthaft was zu ändern. Man muss jetzt auch nicht aus falsch verstandener Panik alles mögliche ändern, nur um durch Aktionismus irgendjemandem, irgendwas zeigen zu wollen. In diesen beiden Grundordnungen sind unsere Abläufe am besten geschliffen aktuell. Zumal das mit diesem Personal auch größtenteils gut funktioniert hat. Natürlich kann man auch andersrum argumentieren und sagen: Etwas Veränderung und Feuer würde den Etablierten gut tun. Mit Sicherheit tut das immer gut und ist auch absolut wünschenswert. Jedoch sehe ich wegen mal 2 schlechterer Auftritte, keinen Grund, hier komplett zu eskalieren. Zumal man fairerweise hinzufügen muss, dass mir gerade die 2.Reihe zurzeit auch keinen so wahnsinnig guten Eindruck macht. Da fehlts mir doch etwas an Angeboten, die man dem Trainer auch macht. Bin überzeugt, dass sich alle im Training reinhängen. Aber die Spielleistung ist am Ende dann schon das, was zählt.

In der Viererkette war jetzt nur der Platz neben Niakhate offen. Ich hab mich ganz knapp für Bell entschieden. Ich halte zwar das mit Links- und Rechtsfuß auch nicht für das größte Problem, dennoch ist mir wohler, wenn das so aufgeteilt ist. Gerade im Aufbau, aber auch bei Tacklings sehe ich da schon deutliche Vorteile mit dieser Aufteilung. Hack war jetzt zwar etwas formstärker als Bell, aber die Kombi Niakhate/Bell hatte nach 14 Spieltagen auch nur 15 Gegentore! kassiert. Also bei aller sicher berechtigten Kritik, irgendwas müssen auch die Zwei bzw die Viererkette richtig gemacht haben. Zumal ich gerade sehr wenig Lust habe, auch noch das Kapitänsfass aufzumachen. Auch wenn Bello einen gewissen Knick drin hat, ist er mir auf dem Platz zu wichtig, auch als Leader.

Rechts hinten hab ich ganz kurz mit dem Gedanken gespielt, Baku dort mal spielen zu lassen. In der Jugend hat er das ja ab und an gespielt. Er bringt dafür alles mit, ist schnell, gut im Zweikampf, aber auch sehr wendig, technisch gut, was du auf dieser Position brauchst. Aber auch hier hab ich mal abgesehen von einer Überreaktion und vertraue auf unseren Recken Brosi, der defensiv sicher das ein oder andere mal etwas proaktiver und aggressiver sein dürfte, gerade was das Verteidigen von Flanken betrifft.

Davor belasse ich es bei dem bewährten Personal. Wie schon angesprochen, gefällt mir die Kombi Aaron und Gbamin sehr gut. Da scheint Harmonie und Spielfreude da zu sein, die trauen sich gemeinsam was. Kunde ist für mich unbestritten auf 6, Latza ist sehr wichtig mit seiner Routine und Ruhe am Ball. Zumal er doch sehr laufstark ist und strategisch recht clever spielt. Boetius macht immer gute Wege mit nach hinten, ist laufstark, hat aber doch immer so seine guten Szene nnach vorne.

Ganz vorne sehe ich auch wenig Grund, was zu ändern. Zumal da auch die Optionen fehlen. Irgendwie ist unser Spiel nicht ganz so gemacht für Ujah aktuell. Der bräuchte da viel mehr Strafraumaktionen, aber das haben wir jetzt nicht so. Wir brauchen aktuell eher die mitspielenden Stürmer und einen Mateta, der auch Bälle absichert.

Bank: Zentner, Hack, Baku, Maxim, Onisiwo, Ujah, Holtmann.

Barreiro und Burkardt will ich in der U19 sehen. Es könnte diesmal für die Playoffs reichen. Diese Chance sollte man zumindest versuchen zu nutzen. Im Winter dachte ich mir noch, ob man die Zwei nicht eventuell für die Rückrunde zur U23 gibt. Gut im ZM hat sich diese ja gut verstärkt, Burkardt wäre sicher noch eine Option, muss man dann halt schauen, ob es da noch ganz eng wird oder ob die U19 sich doch irgendwann aus dem Titelrennen verabschiedet. Ansonsten hat mir von den Einwechselern in letzter Zeit v.a. Onisiwo sehr gut gefallen. Nach hinten ist das sowieso immer absolut gewissenhaft, aber seine Aktionen nach vorne klappen jetzt auch mal. Da geht sicher auch noch vieles besser, aber naja immerhin. Öztunali, ja ich weiß nicht mehr so ganz recht, was ich da sagen soll. Wir wissen alle, dass er es kann, aber es reiht sich leider ein unglücklicher Auftritt an den anderen, vll mal die 1.HZ in Stuttgart ausgenommen, wo er mir recht gut gefiel. Würde es ihm wünschen, so recht dran glauben tu ich nicht mehr. Achso ja Abass wäre noch eine Option statt Ujah, aber einen Strafraumstürmer draußen zu haben, schadet nichts. Sehr schade für den Jungen, da er sich Einsatzzeit wirklich verdient hat in der Vorbereitung.

Klar ist für mich, dass jetzt nach 2 schwachen Spielen wieder was kommen muss, vor allem in Bezug auf Leistung und man nach dem Spiel nochmals genau bewerten muss, wer jetzt wie im Team steht. Weil klar ist natürlich auch, dass bei anhaltend schlechten Einzelleistungen wie z.b. bei Bell, sich irgendwann auch die Mitspieler fragen, warum sie nicht mal die Chance bekommen. Es ist kompliziert und man kann es nicht jedem recht machen, aber irgendeine Entscheidung muss man ja erstmal treffen.

Und ja gegen WOB wird das denke ich auch ein wenig ein Abnutzungskampf. Labbadia Teams spielen ja auch doch meist sehr aufwändig, sehr engagiert im Pressing, alles recht lehrbuchmäßig, aber auch nichts überraschendes. Dennoch hat man halt einfach an den richtigen Stellschrauben gedreht vor der Saison. Rouissilon ist für mich ein Schlüsselspieler, bei dem Latza und Brosi im Verbund sicher gut zu tun haben werden. Ich würde taktisch gesehen schauen, dass ich Guilavogui versuche etwas zu binden, eventuell durch Mateta, der sich da körperlich auch wehren kann. Guilavogui ist bei WOB das entscheidende Puzzlestück für die eigene Defensivarbeit. Sonst mal sehen, wer so spielt. Weghorst ist natürlich eine Wucht. Da müssen unsere IV, aber auch Kunde hellwach sein. Wird alles in allem ein schweres Auswärtsspiel gegen einen unangenehmen, aber zumindest berechenbaren Gegner. Wir brauchen die Basics zu 100% plus immer wieder spielerische Elemente, je nach Situation, brauchen klare Aktionen im letzten Drittel, wenige Ballverluste und ein wirksames Gegenpressing. WOB ist eine gute Kontermannschaft, die da sehr geradlinig spielt, wenn es drauf ankommt. Ziel muss es sein, zu punkten und eine gute Leistugn abzurufen, dann wäre das schon zufriedenstellend!

•     •     •

"Fußball ist ein reiner Wettsport" (Volkan)
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#9
Feb 15, 2019 - 5:06 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Niakhaté
-
Bell
-
Martín
-
Gbamin
-
Barreiro Martins
-
Malong
-
Boëtius
-
Quaison
-
Mateta
-
Müller
Das richtige Personal für die Aufstellung zu finden war diesmal wirklich schwer. Am Ende habe ich mich zum größten Teil für die Jungs der Hinrunde entschieden.
Die Viererkette mit Bell und Niakhaté in der Innenverteidigung hat gut funktioniert. Jetzt heißt es, dass beide wieder in Form kommen. Dabei braucht die Verteidigung allerdings die Unterstützung vom Mittelfeld. Kunde, Gbamin und Barreiro müssen mit körperlicher Stärke helfen, die Angriffe der Wölfe zu unterbinden. In der Offensive würde ich nichts ändern, da die drei eingespielt sind. Quaison ist gut in Form und dazu die perfekte Ergänzung zu Mateta. Auch Boëtius wird wieder bessere Spiele zeigen.
Das Spiel gegen Wolfsburg wird schwer, gerade da die letzten Spiele nicht berauschend waren. Aber vielleicht überrascht die Mannschaft mit einer guten Reaktion. daumen-hoch

•     •     •

Oh mein Fußballsportverein - Wirst nie wie die andern sein - Ohne Ruhm und all das Geld - Bist du mein Mittelpunkt der Welt
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#10
Feb 15, 2019 - 11:49 PM hours
Dream team: 1.FSV Mainz 051.FSV Mainz 05
-
Brosinski
-
Niakhaté
-
Gürleyen
-
Martín
-
Baku
-
Malong
-
Boëtius
-
Gbamin
-
Ujah
-
Quaison
-
Müller
Ich würde Mateta mal eine Pause geben, da ich ihn zuletzt auch nicht mehr so stark fand und würde Ujah gerne mal eine Chance von Beginn an geben.
In der Innenverteidung hoffe ich ja schon länger dass Bell mal eine Pause bekommt die nichts mit einer Sperre zu tun hat. So Sympathisch wie er ist aber die Leistung passt im Moment eben nicht. Deswegen habe ich für ihn Güreleyen aufgestellt weil ich mir bei Bungert wegen der fehlenden Spielpraxis etwas unsicher wäre.
Baku würde ich auch einfach gerne mal wieder von Beginn an sehen und Kunde ist klar.
Maxim würde ich wegen der Offensive aufstellen allerding macht Böetius mehr Km und mehr nach hinten.
Auf der Bank:Zentner, Barreiro, Metata, Maxim, Bell, Abass und Latza
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#11
Feb 16, 2019 - 2:30 PM hours
So wird gespielt:
https://pbs.twimg.com/media/Dzh8FUZXcAELe3-.jpg:large

•     •     •

SC Rapide Wedding 1893 e.V.
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#12
Feb 16, 2019 - 2:45 PM hours
naja eig wars ja klar das Bell oder Hack spielen werden ist halt auch für Schwarz ne dumme situation, sehr überspitzt und übertrieben gesagt pest oder cholera . Wenigstens hat Nia seinen mehr als verdienten Stammplatz zurück. Latza halte ich für nen geilen Kerl aber spielerisch schwächer als barreiro und Baku .

was mich echt nervt ist das Abass immernoch nichtmal auf die Bank kommt. Bei Pablo war genau seine andere Spielweise und das freche , was manche auch als fehlendes Bundesliga Taktikverständnis abgetan haben , immer das geile an Ihm. Hätte ihn gerne einfach mal reingeschmissen.

•     •     •

„hier könnte etwas Böses stehen“.....
wenn man es sehen möchte;)
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#13
Feb 16, 2019 - 3:34 PM hours
Läuft augen-zuhalten
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#14
Feb 16, 2019 - 3:35 PM hours
Wahnsinn , da gucken alle nur dumm zu

•     •     •

„hier könnte etwas Böses stehen“.....
wenn man es sehen möchte;)
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#15
Feb 16, 2019 - 3:35 PM hours
Super Start, die Defensive scheint sich gebessert zu haben. Meine Güte wie kann man so passiv agieren.

•     •     •

Oh mein Fußballsportverein - Wirst nie wie die andern sein - Ohne Ruhm und all das Geld - Bist du mein Mittelpunkt der Welt
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#16
Feb 16, 2019 - 3:35 PM hours
Man kann auch einfach wieder großen Abstand zu den Gegenspielern haltenaugen-zuhalten
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#17
Feb 16, 2019 - 3:36 PM hours
Ja wenn man jeden Zweikampf verweigert, passiert eben sowas..
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#18
Feb 16, 2019 - 3:37 PM hours
Das ist defensiv schon jenseits von gut und böse. Da wird jeglicher Zweikampf verweigert bei dem Gegentor.

Hoffe wir, dass die Offensive heute funktioniert
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#19
Feb 16, 2019 - 3:38 PM hours
Wiedermal über unsere super starke Rechte defensivseite ...

•     •     •

„hier könnte etwas Böses stehen“.....
wenn man es sehen möchte;)
22. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1.FSV Mainz 05 |#20
Feb 16, 2019 - 3:40 PM hours
Aber zumindestens antworten wir. Aber warum nicht von der ersten Minute an so präsent?!
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.