For using this site, please activate JavaScript.
Sun, Feb 17, 2019
Eintracht Frankfurt
Forum E. Frankfurt
Rank no. {n}  
Borussia Mönchengladbach
Bor. M'gladbach Forum
Rank no. {n}  
Info
Eintracht Frankfurt   Borussia Mönchengladbach
Adi Hütter A. Hütter Manager D. Hecking Dieter Hecking
216,05 mil. € Total market value 270,50 mil. €
26,8 ø age 26,4
Spread the word
22. Spieltag: Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach
Feb 11, 2019 - 10:06 PM hours
  survey
  % votes
Sieg Borussia
 32.3  21
Unentschieden
 23.1  15
Niederlage für unsere Borussia
 44.6  29
Total: 65

The survey has expired.

"Debakel, grottig, Alte Herren Mannschaft oder Katastrophe"- aus vielerlei Foren konnte man diese Aussagen hören, welches gegen die Mannschaft gerichtet war. Klar musste diese Heimserie irgendwann mal zerbrechen, aber ausgerechnet gegen einen mittelmäßig platzierten Club, der Liga? Nun, einzig wir Gladbacher spielten an diesem Samstag mittelmäßig und somit verdiente die Hertha aus Berlin sich die drei Punkte mit einem souveränem Auswärtsspiel.
Nach 120 Km auf der Autobahn kam ich endlich zum Entschluss "Das war eine sehr bittere Niederlage, aber Rache ist süß!" - warum starten wir unseren Rachefeldzug nicht gleich gegen einen Konkurrenten der Liga?

Der Gegner:

Eintracht Frankfurt, 33 Punkte auf dem Konto , 40:27 Tore und großer Anwärter für die internationale Bühne. Nach dem Abgang von Kovac, haben viele gedacht, dass die Frankfurter nun den Anschluss an das obere Drittel der Bundesliga verlieren. Allerdings zeigt sich der Pokal-Sieger mehr als stabil in seinen Auftritten und überzeugt mit angriffslustigem Fußball im Oberhaus. Rebic, Haller & Jovic sind nur einige Namen, die für die Frankfurter Offensive stehen, welche allesamt gute Kicker sind und die Eintracht ein Gesicht verleihen. Luca Jovic führt aktuell die Torjägerliste mit 14 Toren an, welches Gerüchte um seine Person ankurbeln lässt.

Beachtlich: Haller & Jovic kommen beide auf 39 Scorerpunkte, einzig das DUO Sancho/Reus kommen auf mehr (41), Hazard/Plea gerade mal auf 30

Es wird ein extrem schweres Auswärtsspiel in der Commerzbank-Arena, in der es nicht reichen wird, einen einzigen Spieler kaltzustellen. Am Tag der Liebe bestreiten die Adler ein Auswärtsspiel in Donezk, doch zeigten die Berliner uns, dass man als Profi auch in einer englischen Woche als Sieger den Platz verlassen kann. Durch das Remi gegen Leipzig bleibt Frankfurt in der Rückrunde ungeschlagen und sichert sich weiterhin Platz 5.


Zu Mönchengladbach:
Nach 90 Minuten Spielzeit entglitt der erste graue Lichtspalt über die Mannschaft, welche uns vorher doch so positiv überraschte. Zeigte Hertha uns noch einige Mängel auf, gilt es diese in dieser Trainingswoche abzubauen, um in Frankfurt zu punkten!
Unser Mittelfeldmotor alias Jonas Hofmann, scheint mit einer schweren Prellung am Sprunggelenk
auszufallen. Gut möglich, dass DH mit Zakaria einen robusten Spieler in der Zentrale aufstellen wird, um körperlich gegen die Frankfurter gegenzuhalten.
In 47 Auswärtspartien konnten wir 23xmal Punkte mitnehmen (12 Siege 11 Unentschieden) und die letzten drei Auswärtsspiele hätten unterschiedlicher nicht verlaufen können: 2:0, 0:0 und 1:5.

Es scheint so, als wären die Machtverhältnisse ausgeglichen, obwohl wir noch 9 Punkte Vorsprung haben. Mit einer Niederlage in Frankfurt schmilzt der Abstand auf 6 Punkte und die Champions League Teilnahme wäre in erhöhter Gefahr. Die Mannschaften Leverkusen (33 Punkte) & Wolfsburg (32 Punkte) haben zu Hause machbare Aufgaben und sitzen uns im Nacken. Eine Niederlage in Frankfurt wäre nahezu fatal und könnte die Euphorie der Fohlenelf weiter bremsen. Fraglich ist, wie die Profis mit dieser Heimniederlage umgehen werden und wie Sie uns, den Fans, auf dem Platz gegenübertreten werden.

Ein Punkt ist Pflicht, daher 2:2

Viel spaß beim debattieren

•     •     •

Ich wage mal eine Prognose. Es könnte so, oder so ausgehen- Ron Atkinson

This contribution was last edited by Dahlin on Feb 12, 2019 at 12:03 PM hours
Show results 1-20 of 336.
Hallo Italoborusse,
wollte doch morgen eigentlich meinen ersten SST schreiben, warst da doch schneller,
schau mal ob ich dann später in der Saison noch einen erhaschen kann.
Zum Spiel, bin am Sonntag im Stadion und hoffe da natürlich auf einen Sieg.
Dream team: Bor. M'gladbachBor. M'gladbach
-
Beyer
-
Ginter
-
Elvedi
-
Wendt
-
Zakaria
-
Kramer
-
Hazard
-
Stindl
-
Hazard
-
Plea
-
Sommer
Ich würde taktisch mal neue Impulse setzen...
Das System sollten die Jungs eigentlich beherrschen...
Sollte Hofmann fit sein evtl dann für Stindl....
Aber wir werden wieder wieder alles beim Alten sehen...
Zakaria für Neuhaus ...Plea links ...wie immer...
Bin mal gespannt...
Sieg wäre ein Traum...Remis wäre Ok...befürchte aber ne Niederlage...

•     •     •

Zieht den Bayern die Lederhose aus
Dream team: Bor. M'gladbachBor. M'gladbach
-
Lang
-
Elvedi
-
Ginter
-
Wendt
-
Kramer
-
Herrmann
-
Stindl
-
Zakaria
-
Hazard
-
Plea
-
Sommer
Ich würde diese Aufstellung gegen Frankfurt mit 4-1-4-1 aufstellen und die Grundausrichtung muss der Trainer auf defensiv zu setzen, da Frankfurt die Offensive sehr stark sind. Leider rechne ich mein Wunschaufstellung nicht, da Hecking anders sieht und vielleicht hat er einen Plan. Wer weiß?

Wichtig, dass unsere Abwehr stabil bleiben müssen und aufpassen. Weil, die drei besten Spieler Jovic, Rebic und Haller schneller sind und die Tore treffen können.

Bei Strobl würde ich eher eine Pause geben, da er zuletzt zwei Spiele sehr schlecht war und dann hat Kramer in der Startelf sich verdient sonst kann ich mir vorstellen, dass Hecking weiterhin auf Strobl setzen wollte.

Ein Punkt wäre eine Sensation gegen offensivstarke Frankfurt. An einen Sieg in der Commerzbank-Arena sehe ich mindestens 40% und würde ich mich nicht wundern. Aber ich befürchte eine Auswärtsniederlage.

Mein Tipp für am Sonntag : 3:1 für Frankfurt

•     •     •

Ich bin gehörlos und hab rechten Ohr Hörgeräte !

Bitte beachten Sie darauf, Danke !
Ich bin BORUSSE !


This contribution was last edited by marvinb91 on Feb 11, 2019 at 11:14 PM hours
Zitat von MagicXxXx
Ich würde taktisch mal neue Impulse setzen...
Das System sollten die Jungs eigentlich beherrschen...
Sollte Hofmann fit sein evtl dann für Stindl....
Aber wir werden wieder wieder alles beim Alten sehen...
Zakaria für Neuhaus ...Plea links ...wie immer...
Bin mal gespannt...
Sieg wäre ein Traum...Remis wäre Ok...befürchte aber ne Niederlage...


Wäre mir auch lieb, dass Hazard auf beiden Flügeln gleichzeitig zockt, aber denke, dass seine Lungen das so nicht mitmachen...grins
Dream team: Bor. M'gladbachBor. M'gladbach
-
Beyer
-
Ginter
-
Elvedi
-
Wendt
-
Kramer
-
Herrmann
-
Zakaria
-
Stindl
-
Hazard
-
Plea
-
Sommer
Bin gespannt ob die Jungs wieder klar im Kopf sind! Eintracht ist eine schwere Aufgabe, es muss schon alles optimal laufen um nicht unter die Räder zu kommen!

Frankfurt muss Donnerstag in die EL ran, eventuell haben wir etwas Glück und es wird gut rotiert! Aber das alleine wird nicht reichen um da was mitzunehmen.

Spielen wir wie Samstag, gehen wir unter, sollte man an die Form der letzten Wochen dran kommen können wir was mitnehmen!
Die erste elf muss geändert werden, Strobl und Lang waren einfach zu schwach und brauchen eine Pause und Stindl ist kein MS!

Mein Tipp 0-2
Herta hatte eine gute Taktik.
Hartes Spiel und auf die Fehler im Aufbauspiel warten, dann auskontern.
Vorne sind wir zur Zeit auch etwas schwach.
So gewinnt man gegen uns.
Frankfurt wird es nicht anders machen.
Hart spielen und unsere Abwehr mit den schnellen Leuten überlaufen.
Vorne schwächeln wir immer noch.
Ein Unentschieden wäre schon sehr gut.
Ein Spiel des Willens und Charakters für mich. Frankfurt wird sich an uns abarbeiten und keine Sekunde Raum geben. Ich würde eine kompakte Aufstellung wählen und vorne mal Plea eine Pause gönnen da er komplett von der Rolle zu sein scheint.
Im MF ist Zakaria die logische Wahl und ich hoffe er hält lange durch bis zu seiner obligatorischen Gelben.

•     •     •

Die Raute im Herzen ein Leben lang.
Sympathien zu meinem Heimatverein Preussen Münster.

Ich hatte gegen Hertha auf Sieg getippt und gegen Frankfurt auf Niederlage. Tja, Pech für die Frankfurter, jetzt kommt es halt anders herum und wir gewinnen. smile

Es muß eine Reaktion auf das Hertha Spiel kommen, auf die Niederlage gegen Bayer, welche ähnlich wie die von Hertha sehe, hat das Team auch reagiert. 3:0 gegen Fortuna, allerdings war das ein Heimspiel.

•     •     •

Dirk Schuster: „Mentalität schlägt Qualität“
Zitat von Arangol18

Zitat von MagicXxXx

Ich würde taktisch mal neue Impulse setzen...
Das System sollten die Jungs eigentlich beherrschen...
Sollte Hofmann fit sein evtl dann für Stindl....
Aber wir werden wieder wieder alles beim Alten sehen...
Zakaria für Neuhaus ...Plea links ...wie immer...
Bin mal gespannt...
Sieg wäre ein Traum...Remis wäre Ok...befürchte aber ne Niederlage...


Wäre mir auch lieb, dass Hazard auf beiden Flügeln gleichzeitig zockt, aber denke, dass seine Lungen das so nicht mitmachen...grins


Ach was....der hat sich das beim Hertha Spiel für Frankfurt aufgehoben....
Herrmann natürlich rechts

•     •     •

Zieht den Bayern die Lederhose aus

This contribution was last edited by MagicXxXx on Feb 12, 2019 at 7:50 AM hours
Dream team: Bor. M'gladbachBor. M'gladbach
-
Lang
-
Elvedi
-
Ginter
-
Wendt
-
Zakaria
-
Kramer
-
Neuhaus
-
Stindl
-
Plea
-
Hazard
-
Sommer
Sonntag wir richtig hart.
Da wird es schwer überhaupt was mit zu nehmen.
Da müssen einige Schippen drauf gelegt werden.
Krämer hat für mich eine Chance verdient und das schon vor dem Berlin Spiel.
Zakaria ist da ein Muss gegen stark und körperlich robuste Frankfurter.
Der Rest denke wird so bleiben.
Auf unsere Defensive wird es an kommen.
Dream team: Bor. M'gladbachBor. M'gladbach
-
Beyer
-
Elvedi
-
Ginter
-
Wendt
-
Kramer
-
Zakaria
-
Herrmann
-
Stindl
-
Hazard
-
Plea
-
Sommer
Ich würde mit diesen 11 Fohlen starten, weil:

Sommer im sehr guter Verfassung ist.
Hinten in der 4er Kette nur die Änderungen beyer für lang,da beyer schneller ist und die Eintracht ordentlich Tempo hat.
Davor mal wieder mit 2 sechsern, da wir auf eine sehr starke und körperbetonte Offensive Treffen und auswärts spielen. Kramer kommt rein und Tobi pausiert. Zak muss spielen wenn hofmann ausfallen sollte.
Stindl vor den 6ern zentral. Hoffe er kommt so mal wieder in gefährliche Abschluss Situationen. Das geht ihm momentan sehr ab, leider.
Hazard Links und flaco rechts haben gutes Tempo, damit wir auch mal schnell kontern können.
Vorne zentral Plea. Hoffe er schießt irgendwie ein Tor. Sein Selbstvertrauen scheint derzeit nicht vorhanden zu sein. Er braucht dringend ein Erfolgserlebnis.
Falls Plea jedoch wieder völlig neben sich steht, dann muss Hazard nach vorne und Traore auf Links.
Da merken wir doch sehr dass uns ein guter Backup für Plea fehlt.

Die Devise sollte lauten der sge nicht den gefallen zu tun und nach vorne zu stürmen! Wenn die Räume bekommen, können Sie die leider brutal gut nutzen. Ähnlich wie gegen Leverkusen darf man gegen die nicht vor stürmen, sondern muss ihnen den Ball geben und nach deren Fehlern schnell Umschalten und kontern. Also sie mit ihren eigenen Waffen schlagen.

Es wird ein super schweres Spiel, daher hoffe ich das wir irgendwie mindestens ein Remis holen. Damit würden wir den Abstand halten, was für ein auswärts Spiel gut wäre. Verlieren verboten gilt es,sonst verspielen wir uns leider wirklich die sehr gute Ausgangssituation,welche wir uns hard erarbeitet haben.

Emotional ist das das wichtigste Spiel der Saison für mich, da ich in der schönen Stadt am Main wohne. Gehe mit 11 Freunden ins Stadion und mische mich mal wieder als einzige borussin unter die sge ultras.
Gönne der Eintracht sonst immer jeden Punkt, aber selbstverständlich nicht gegen meine Borussia! Da ich kein Bock auf blöde Sprüche in den nächsten Wochen habe, bitte ich jedes Fohlen wirklich alles raus zu hauen was in ihm steckt!

Mein Wunsch:
0:1 Plea, Vorarbeit Stindl.
0:2 Hazard, Vorarbeit Stindl.
1:2 jovic, Vorarbeit haller.
1:3 Herrmann, Vorarbeit Hazard.

Watt wär datt schön!

•     •     •

Gladbach is ne schöne Stadt, da muss man sich benehmen, drum fahren wir nach kölle und benehmen uns... ;)



Dream team: Bor. M'gladbachBor. M'gladbach
-
Beyer
-
Elvedi
-
Ginter
-
Poulsen
-
Kramer
-
Zakaria
-
Herrmann
-
Neuhaus
-
Hazard
-
Plea
-
Sommer
Hoffe das Wendt und Lang nicht in die erste 11 kommen.
Sie haben uns schon Punkte gekostet , und werden uns bis Saisonende noch viele Punkte kosten.
Wers nicht so sieht, soll sich mal alle Tore ansehen die wir so bekommen haben. Da sieht man wenn der Ball aus unserem Tor geholt wird wie die beiden so langsam in die Nähe des 16 ers kommen. Der Drang nach vorne , und der mangelnde Speed der beiden ist erschreckend. Wenn ich Trainer wäre würde ich ihnen verbieten über die Mittellinie zu gehen , damit der Weg zurück nicht so weit ist grins
Hoffe das so mal ein Paar brauchbare Flanken kommen mit den beiden unverbrauchten Jungs.
Aber so wird es auch nicht kommen, denn ganz Deutschland kennt ja die Aufstellung von D.H.
Ich Frage mich wieso er imme so ein Geheimnis daraus macht ?? grins
Er hat nur 2 Formationen. 1 für Auswärts und eine für daheim.
Das Wissen mittlerweile alle BL Trainer. ugly
Dies nur zum Thema Taktik. oops
Tja wird Wohl auch gegen E.F. eine Klatsche geben.
4:1
Und dann wird die Luft langsam dünner sich dort oben in der CL Region zu Halten und Denke das es jetzt langsam Weg davon geht zu Platz 5-8.
Ich Hoffe das ich mich irre, aber leider fehlt mir der Glaube.
Gruß
Zitat von Fohlen-Power1985

Ich würde mit diesen 11 Fohlen starten, weil:

Sommer im sehr guter Verfassung ist.
Hinten in der 4er Kette nur die Änderungen beyer für lang,da beyer schneller ist und die Eintracht ordentlich Tempo hat.
Davor mal wieder mit 2 sechsern, da wir auf eine sehr starke und körperbetonte Offensive Treffen und auswärts spielen. Kramer kommt rein und Tobi pausiert. Zak muss spielen wenn hofmann ausfallen sollte.
Stindl vor den 6ern zentral. Hoffe er kommt so mal wieder in gefährliche Abschluss Situationen. Das geht ihm momentan sehr ab, leider.
Hazard Links und flaco rechts haben gutes Tempo, damit wir auch mal schnell kontern können.
Vorne zentral Plea. Hoffe er schießt irgendwie ein Tor. Sein Selbstvertrauen scheint derzeit nicht vorhanden zu sein. Er braucht dringend ein Erfolgserlebnis.
Falls Plea jedoch wieder völlig neben sich steht, dann muss Hazard nach vorne und Traore auf Links.
Da merken wir doch sehr dass uns ein guter Backup für Plea fehlt.

Die Devise sollte lauten der sge nicht den gefallen zu tun und nach vorne zu stürmen! Wenn die Räume bekommen, können Sie die leider brutal gut nutzen. Ähnlich wie gegen Leverkusen darf man gegen die nicht vor stürmen, sondern muss ihnen den Ball geben und nach deren Fehlern schnell Umschalten und kontern. Also sie mit ihren eigenen Waffen schlagen.

Es wird ein super schweres Spiel, daher hoffe ich das wir irgendwie mindestens ein Remis holen. Damit würden wir den Abstand halten, was für ein auswärts Spiel gut wäre. Verlieren verboten gilt es,sonst verspielen wir uns leider wirklich die sehr gute Ausgangssituation,welche wir uns hard erarbeitet haben.

Emotional ist das das wichtigste Spiel der Saison für mich, da ich in der schönen Stadt am Main wohne. Gehe mit 11 Freunden ins Stadion und mische mich mal wieder als einzige borussin unter die sge ultras.
Gönne der Eintracht sonst immer jeden Punkt, aber selbstverständlich nicht gegen meine Borussia! Da ich kein Bock auf blöde Sprüche in den nächsten Wochen habe, bitte ich jedes Fohlen wirklich alles raus zu hauen was in ihm steckt!

Mein Wunsch:
0:1 Plea, Vorarbeit Stindl.
0:2 Hazard, Vorarbeit Stindl.
1:2 jovic, Vorarbeit haller.
1:3 Herrmann, Vorarbeit Hazard.

Watt wär datt schön!


daumen-hoch
Genau diese Aufstellung!

Strobl sollte mal eine Pause bekommen, und Lang hat mich noch nicht überzeugt.
Es kommt daraf an, dass Wendt/Beyer Rebic niemals Platz lassen sollen.
Möglicherweise wäre es auch gut, wenn Elvedi sich um ihn kümmert. und dafür Beyer auf Jovic aufpasst.

Stindl als 8er ist hier genau richtig, weil er mehr Herz hat, als Neuhaus und Hofmann zusammen.

Da das ein richtiger - körperbetonter - Fight wird, wären Kramer und vor allem Zak die richtigen "Waffen".

•     •     •

Originalzitat von Günther Netzer:

"Da haben Spieler auf dem Spielfeld gestanden, gestandene Spieler."

This contribution was last edited by Internetzer on Feb 12, 2019 at 10:10 AM hours
Na klar, Poulsen und Beyer gegen das Sturmtrio bringen... Über Beyer statt Lang würde ich ja noch reden aber Poulsen statt Wendt, sorry, Rebic und Co würden was weiß ich mit dem machen, da hilft auch das Geschwindigkeitdplus gegenüber Wendt nicht viel, der btw eine wirklich gute Saison spielt und nicht für unsere "Gegentorflut" verantwortlich ist.
Die Niederlage gegen Hertha hat unsere Schwachpunkte aufgezeigt. Ja so ein Spiel kann immer mal vorkommen aber man sollte schon auch selbstkritisch analysieren und für das Spiel gegen Frankfurt das ein oder andere verändern.
Insbesondere die taktische Ausrichtung mit zwei 6er also im 4-2-3-1 beginnen. Zudem Beyer für Lang Kramer und Zak auf der 6er Position.
Bin aber sehr skeptisch ob es Veränderungen gibt.
Spielt Hecking mit der vorhersehbaren Aufstellung werden wir in Frankfurt deutlich verlieren.
Zitat von MGniederrhein
Die Niederlage gegen Hertha hat unsere Schwachpunkte aufgezeigt. Ja so ein Spiel kann immer mal vorkommen aber man sollte schon auch selbstkritisch analysieren und für das Spiel gegen Frankfurt das ein oder andere verändern.
Insbesondere die taktische Ausrichtung mit zwei 6er also im 4-2-3-1 beginnen. Zudem Beyer für Lang Kramer und Zak auf der 6er Position.
Bin aber sehr skeptisch ob es Veränderungen gibt.
Spielt Hecking mit der vorhersehbaren Aufstellung werden wir in Frankfurt deutlich verlieren.


Also soll man jetzt innerhalb einer Woche ein neues Spielsystem implementieren und einstudieren?
Das wäre purer Aktionismus und viel riskanter als jetzt konsequent weiterzumachen.
Dream team: Bor. M'gladbachBor. M'gladbach
-
Lang
-
Elvedi
-
Ginter
-
Wendt
-
Kramer
-
Zakaria
-
Stindl
-
Herrmann
-
Plea
-
Hazard
-
Sommer
Moin zusammen,

ich würde so spielen.

Sommer klar.

Hinten setze ich auf Erfahrung vor Tempo. Du Jungs werden die wilden Frankfurter schon abkochen. Etwas tiefer stehen - Leverkusen hat auch nur einen tiefen Pass in 90 Minuten zustande gebracht. Wichtig ist aber Haller als Wand zu bearbeiten. Außerdem hat gerade Wendt die Stressresistenz nach Ballgewinn den Pass zu Stindl zu finden.

Stindl, Kramer, Zakaria- das ist Mentalität und selbst der so kopflahme Zakaria kann umschalten. Stindl kann es eigentlich in Perfektion mach Ballgewinn im Zwischenraum erster Anspieler zu sein.

Vorne zolle ich entgegen meiner Intention den letzten Leistungen Tribut und würde Plea ins Zentrum ziehen und Hazard links und Herrmann rechts bringen- natürlich inklusive obligatorischer Rochaden.
Herrmann hat für meine geplante Kontertaktik die ideale Tiefe - auf seiner Seite sehe ich auch das größte Umschaltpotential in der Tiefe. Im Gegensatz zu da Costa ist Kostic kein gelernter Verteidiger.

Wir haben im Grunde im MF eine Ordnung, die aufgeht - wohl der Tatsache, dass Kramer etwas tiefer stehen muss. Dafür muss Zakaria sozusagen ein Mittel aus 6 und 8 spielen und.

Die Außen können wir für die Spitzen von SGE nur im Schiebeverhalten planen - sie haben mit da Costa und Kostic bereits Beschäftigung.

Im Anlaufverhalten wird Plea versuchen müssen, den Aufbau zu N'Dicka zu treiben- im besten Fall spielt der den gestressten langen Ball auf Haller oder Kostic mitm Rücken zu Lang in den Fuss. Das Anlaufen wird 10 Meter in deren Hälfte erfolgen, damit wir bei den langen Bällen kurze Wege ins Doppel oder auf den zweiten Ball haben. Viel Laufarbeit. Kommt der Pass zu Kostic, müssen wir direkt zonal ins Vollpressing gehen.

Ballgewinn, Ausschwärmen, Ballsicherheit, Tempo, Tor.

Über allem aber - Wille.

So denn, Auswärtssieg!

•     •     •

Da stehe ich, singe, seufze und saufe.....
Zitat von SharkBMG
Zitat von MGniederrhein

Die Niederlage gegen Hertha hat unsere Schwachpunkte aufgezeigt. Ja so ein Spiel kann immer mal vorkommen aber man sollte schon auch selbstkritisch analysieren und für das Spiel gegen Frankfurt das ein oder andere verändern.
Insbesondere die taktische Ausrichtung mit zwei 6er also im 4-2-3-1 beginnen. Zudem Beyer für Lang Kramer und Zak auf der 6er Position.
Bin aber sehr skeptisch ob es Veränderungen gibt.
Spielt Hecking mit der vorhersehbaren Aufstellung werden wir in Frankfurt deutlich verlieren.


Also soll man jetzt innerhalb einer Woche ein neues Spielsystem implementieren und einstudieren?
Das wäre purer Aktionismus und viel riskanter als jetzt konsequent weiterzumachen.


Ich gehe natürlich davon aus dass wir beide Systeme spielen können und es einstudiert ist. Das hätte dann nix mit Aktionismus zu tun. Ich setze auch voraus dass wir taktisch flexibel sein müssen und es daher eigentlich auch kurzfristig ändern können.
das wird n dickes brett. wir hatten gegen die berliner beim stand von 0-0 zwei drei richtig gute chancen. die müssen dann einfach mal rein gehen! da war ich auch zu dem zeitpunkt sehr optimistisch und hätte nie mit einer 0-3 klatsche gerechnet. so schnell kanns gehen!

ich gehe mal davon aus, dass wir mit der selben aufstellung spielen. neuhaus raus. zak wieder rein um köperliche stärke im mittelfeld zu kriegen.

die abwehr würde ich nicht ändern.

ich vermute dass wir auswärts bei der sge eher defensiv stehen und abwarten werden, sodass die sge deutlich weniger raum kriegt als die berliner wo wir probiert haben direkt mit zu spielen.
Dream team: Bor. M'gladbachBor. M'gladbach
-
Beyer
-
Elvedi
-
Ginter
-
Wendt
-
Kramer
-
Zakaria
-
Cuisance
-
Hazard
-
Plea
-
Johnson
-
Sommer
Zitat von MGniederrhein
Die Niederlage gegen Hertha hat unsere Schwachpunkte aufgezeigt. Ja so ein Spiel kann immer mal vorkommen aber man sollte schon auch selbstkritisch analysieren und für das Spiel gegen Frankfurt das ein oder andere verändern.
Insbesondere die taktische Ausrichtung mit zwei 6er also im 4-2-3-1 beginnen. Zudem Beyer für Lang Kramer und Zak auf der 6er Position.
Bin aber sehr skeptisch ob es Veränderungen gibt.
Spielt Hecking mit der vorhersehbaren Aufstellung werden wir in Frankfurt deutlich verlieren.



daumen-hoch denke auch das Hecking nicht großartig was ändert. Deshalb tippe ich auch Niederlage für uns. sad

Würde auch Strobl + Stindl (außer Form) draußen lassen und mit Johnson anfangen. Da Plea momentan nicht gerade der Torgarant ist, würde ich diesmal Drmic mitnehmen.

Bank:
Sippel, Lang, Strobl, Neuhaus, Herrmann, Stindl, Drmic
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.